Sicherheitspapier für Schulungsunterlagen

Vor ein paar Wochen sind wir von unserem langjährigen Kunden, der Swissmem Berufsbildung in Winterthur, zu einer Fragestellung kontaktiert worden. Diese lautete: Wie verhindert man, dass Prüfungsunterlagen, welche zum Verkauf angeboten werden, anschliessend problemlos kopiert, gescannt und weiterverteilt werden können?

Kontaktperson Martin Spring Kundenberatung +41 44 295 97 94 mspring@cubemedia.ch

Daraufhin haben wir die Köpfe mit unserer Technik und unseren Fachleuten in digitaler Bildbearbeitung und Digitaldruck zusammengesteckt und ein neuartiges Sicherheitspapier entwickelt.

Dabei handelt es sich um ein hochwertiges Offsetpapier, welches wie gewohnt im Digital- oder Offsetdruck-Verfahren bedruckt werden kann. Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Resultat dieses Vorganges in keiner Weise vom bisherigen Workflow.

Legt man nun aber diese bedruckten Blätter in einen Kopierer oder einen Scanner, um diese zu vervielfältigen, so offenbart sich der wahre Charakter dieses Spezialpapieres.

Zusätzlich zum regulären Aufdruck erscheint nämlich eine bisher verborgene Schrift, welche den Leser darüber informiert, dass diese Kopie bzw. diese gescannte Datei illegal erstellt worden ist. Welcher konkrete Text erscheinen soll, kann der Kunde bei der Produktion selbst bestimmen.

Zwar verhindert unser Sicherheitspapier nicht den eigentlichen Kopiervorgang – doch wird die moralische Hemmschwelle, diesen illegalen Akt vorzunehmen, deutlich höhergesetzt.

Weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten Sie von Herrn André Strähl.